Entdecken Sie Pernes les Fontaines

Unser wunderschöner 5-Sterne-Campingplatz liegt in der Kleinstadt Pernes-les-Fontaines, die sich durch ihre Architektur, ihre Geschichte und ihre Brunnen auszeichnet. Sie befinden sich hier in einer Region, in der die Sonne vom Himmel brennt und in der ohne Wasser kein Leben möglich wäre. In allen provenzalischen Dörfern, die mit trockenen Wintern und sehr heißen Sommern zu kämpfen haben, waren die Verwaltung und der Umgang mit dem Wasser stets wesentlich für das Überleben der Menschen. So haben die Einwohner von Pernes-les-Fontaines im Laufe der Zeit 40 öffentliche Brunnen angelegt, die von dem kleinen Fluss Nesque gespeist werden und die sie heute wie ihren Augapfel hüten. Seit der Errichtung der Brunnen ist die Gemeinde heiß begehrt und hat auch reiche Eigentümer angelockt, die hier weitläufige provenzalische Landhäuser und Herrenhäuser errichtet haben.

Provenzalische Landhäuser und Herrenhäuser

Seit dem 18. Jahrhundert errichten viele Landbesitzer ihre eigenen Brunnen: manche majestätisch und mit sorgfältig in Stein gehauenen Verzierungen, andere einfacher, aber deswegen nicht weniger effizient. Wenn Sie durch die Gassen und über die Plätze von Pernes-les-Fontaines schlendern, wird Sie das sanfte Gluckern des Wassers überall hin begleiten. Es wird angenommen, dass sich neben den zahlreichen öffentlichen Brunnen auch etwa 60 Privatbrunnen in den Gärten von Land- und Herrnhäusern befinden, gut geschützt vor neugierigen Blicken.
Informieren Sie sich am Infostand des Campingplatzes, wo der Brunnen-Rundweg verläuft, wenn Sie sich näher mit diesem außergewöhnlichen Erbe befassen möchten.

Im Rahmen einer Besichtigung von Pernes-les-Fontaines können Sie dem Uhrturm und dem mittelalterlichen Turm einen Besuch abstatten, der aus dem 13. Jahrhundert stammende ockerfarbene Fresken beherbergt.
Auch das Herrenhaus Maison Fléchier kann besichtigt werden. Dank der dicken Mauern ist es im Inneren des Gebäudes – ein langjähriger Zeuge der Geschichte von Pernes-les-Fontaines – immer angenehm kühl. An das am Fuße des mittelalterlichen Turms angesiedelte Musée du Costume Comtadin, ein Museum, das Gewänder aus der Zeit der Grafschaft Venaissin zeigt, grenzt das Tuchmacher-Geschäft, das bis zum letzten Krieg die Schneider der Region mit Stoffen und Tüchern belieferte.

Märkte in Pernes-les-Fontaines

Jeden Samstagmorgen werden auf dem provenzalischen Markt zahlreiche lokale Spezialitäten angeboten: massenweise Obst und Gemüse mit dem Geschmack nach heißen Sommertagen, Kräuter, Milchprodukte vom Bauernhof, lokale Backwaren sowie Wurstspezialitäten. Am Mittwochabend bauen kleine Produzenten, die unter dem Label „Bienvenue à la Ferme“ tätig sind, ihre Stände in Pernes-les-Fontaines auf, um ihren Kundinnen und Kunden die provenzalischen Geschmäcker und Düfte näherzubringen. Da werden Sie nicht widerstehen können!

In Pernes-les-Fontaines befinden sich auch zahlreiche Kunsthandwerkstätten, die ihre Türen für Sie öffnen: Juweliere, Täschner, Glasbläser und sogar ein Drehorgel-Hersteller … eine nette Art und Weise, im Schatten der Platanen oder der engen Gässchen von einem Brunnen zum nächsten zu schlendern.

photo
photo
photo