Sind Sie bereit, den Mont Ventoux zu erklimmen ?

Den Mont Ventoux mit dem Fahrrad zu bewältigen … Der Traum aller Fahrradliebhaber, der heilige Gral aller Sportbegeisterten und ein sehnsüchtiger Wunsch all jener, die keine Etappe der Tour der France verpassen. Die Fahrt auf den Mont Ventoux hat etwas Mythisches an sich. Es gibt jene, die den Mont Ventoux bereits bezwungen haben … und alle anderen. Mit seinem ewig weißen Gipfel – im Winter wegen des Schnees und im Sommer wegen des weißen Kalkgesteins – zeichnet sich der Berg wie ein Wächter in der provenzalischen Landschaft ab.

Berühmte Persönlichkeiten, die den Mont Ventoux bezwungen haben

Der Mont Ventoux ist vor allem aufgrund der berühmten Radsportler bekannt, die sich – beobachtet von Kamerateams aus ganz Europa – der Herausforderung gestellt haben, diesen Berg zu bezwingen: Louison Bobet, Eddy Merckx, Raymond Poulidor, Marco Pantani, Richard Virenque oder Christopher Froome. Ganze 16 Mal hat sie die Tour de France bereits auf den Gipfel geführt und auch andere bekannte Radrennen wie das Straßenrennen Paris-Nizza oder das Etappenrennen Criterium du Dauphiné führen über den Mont Ventoux. Bei einem der Rennen des Criterium du Dauphiné wurde auch der Rekord für die Fahrt auf den Mont Ventoux ausgehend von Bedoin gebrochen: 55 Minuten und 51 Sekunden.

Na schön, wir sind im Urlaub, wir werden also nicht versuchen, den Rekord zu brechen. Zumindest nicht sofort. Man kann die Fahrt auf den Mont Ventoux auch gemütlicher angehen und mehrere Pausen einlegen, um die Landschaft zu betrachten. Der Mont Ventoux gilt als einer der am schwierigsten zu erklimmenden Gipfel Europas. Die Fahrt auf diesen Berg ist kein Sonntagsspaziergang, und selbst wenn Sie eine gute körperliche Fitness mitbringen, sollten Sie besser gut trainiert sein, bevor Sie sich an diese Herausforderung wagen. Wer den Mont Ventoux bezwingen möchte, startet am besten frühmorgens, bei Sonnenaufgang, wenn die Temperaturen noch erträglich sind. Außerdem ist es empfehlenswert, nicht gleich am Anfang alles zu geben. Jene, die den Gipfel bereits erklommen haben, sind der Meinung, dass dadurch das ganze Vorhaben zum Scheitern verurteilt sein könnte. Unerlässlich ist es auch, sich vor dem Start über die Wetterbedingungen am Fuße des Bergs, aber auch am Gipfel zu informieren. Denn der manchmal sehr stark wehende Wind kann die Fahrt zusätzlich erschweren.

Ein wundervoller 360°-Panoramablick

Bis zum Gipfel des Mont Ventoux gilt es 1622 Höhenmeter zu überwinden, die Straße hat eine durchschnittliche Steigung von 7 % und von Bedoin sind es 22,7 km bis zum höchsten Punkt. Die Belohnung wartet dort oben, auf 1909 Metern, von wo Sie einen atemberaubenden Ausblick über die Provence, auf die Gebirgskette Luberon, die Ausläufer der Alpen und das Mittelmeer haben. Der Gipfel des Mont Ventoux ist auch mit dem Auto ein lohnenswertes Ausflugsziel, denn der Ausblick ist einfach unglaublich und auf dem Gipfel ist es weniger heiß als unten. Sollten Sie beschließen, die Fahrt auf den Gipfel mit dem Elektrorad zu wagen, achten Sie auf die Reichweite des Akkus! Die Fahrradverleiher können Sie entsprechend beraten.

camping mont ventoux avec piscine
camping ventoux
camping mont ventoux